Asbacher, Bäumenheimer
und Hamlarer an der

KZ_Häftlingsanzug_Pilawski_Roter Winkel_Heimatfreunde.jpg

Gedenkbuch

für die Opfer des
KZ-Außenlagers Bäumenheim

Spätestens bei Kriegsende wurde das ganze Ausmaß der unvorstellbaren Verbrechen der Nationalsozialisten in den Konzentrationslagern sichtbar. Internationale Suchorganisationen erkundigten sich in der Nachkriegszeit bei der Gemeindeverwaltung in Asbach-Bäumenheim nach Indizien zum Verbleib vermisster Angehöriger aus ganz Europa. Es war klar, dass auch hier dutzende Häftlinge des KZ-Außenlagers durch mangelnde Lebensmittel-, Hygiene- und Gesundheitsversorgung und insbesondere beim schweren Fliegerangriff vom 19. März 1945 ums Leben gekommen waren. Konkrete Hinweise zu den Einzelschicksalen waren jedoch nur selten aus den Schreibstuben der SS-Verwaltung gedrungen und den Bäumenheimer meist verborgen geblieben. Auch die Bestattung von Häftlingen am Friedhof um die katholische Pfarrkiche und auf dem "neuen Bäumenheimer Friedhof", der damals auf einem Areal unweit des "Krautgartens" angelegt wurde, fand nach Berichten nachts und unter Ausschluss der Zivilbevölkerung statt. So blieb auch das Gedenken an die Opfer des Außenlagers über Jahrzehnte völlig anonym.

In den Arolsen Archives – International Center on Nazi Persecution  werden heute rund 30 Millionen Dokumente zu etwa 17,5 Millionen Menschen verwahrt, die Aufschluss über das Schicksal NS-Verfolgter aus ganz Europa geben. Die Bestände des Archivs, das heute zum Weltdokumentenerbe der UNESCO zählt, sind heute weitgehend in Form von Digitalisaten online verfügbar. Mithilfe der Dokumente der Arolsen Archives können auch über 75 Jahre nach Kriegsende zahlreiche Opferschicksale des KZ-Außenlagers Bäumenheim beleuchtet werden.

Das Gedenkbuch für die Opfer des KZ-Außenlagers Bäumenheim sammelt die Lebensdaten von 82 Häftlingen, die im Lager verstarben, zu den Opfern des Fliegerangriffs vom 19. März zählen oder seitdem als vermisst gelten. Dokumentiert werden dabei auch Schicksale von Häftlingen, die nach der Haft (und Krankheit) in Bäumenheim wenig später in einem anderen Konzentrationslager ums Leben kamen oder kurz nach Kriegsende an den Haftfolgen starben. Eine solche Liste ist nie vollständig, die Angaben werden ständig nach dem aktuellen Kenntnisstand ergänzt.

Massengrab Fliegerangriff Bäumenheim KZ

Massengrab für Opfer des Fliegerangriffs vom 19. März 1945

Quelle: VVN-BdA, Landesvereinigung Bayern

Andrej Tymoschenko Fliegerangriff KZ Tot

Karteikarte für den ums Leben gekommenen Häftling Andrej Tymoschenko

Quelle: Arolsen Archives, https://collections.arolsen-archives.org/en/search/person/10770201?s=111038&t=222841&p=1

Texte und Recherche: Mario Felkl

Im Außenlager Bäumenheim verstarben (chronologisch)

Georges Marie Dayet

Ingenieur

* 8. Juli 1893 in Dijon (Frankreich)

+ 21. Januar 1945 in Bäumenheim

Häftlingsnummer 76709

Josef Pustějovský

Dreher

* 18. Januar 1895 in Lichnov u Nového Jičína (Tschechien)

+ 27. Januar 1945 in Bäumenheim

Häftlingsnummer 126652

Emile Louis Vieillard

Elektriker

* 17. Oktober 1897 in Dampierre (Frankreich)

+ 18. Februar 1945 in Bäumenheim

Häftlingsnummer 80742

Henry Coulombeix

Elektriker

* 15. September 1903 in Brantôme-en-Périgord (Frankreich)

+ 20. Februar 1945 in Bäumenheim

Häftlingsnummer 80270

Emile Marcotte

Schlosser

* 28. Dezember 1897, zuletzt wohnhaft in Clichy (Frankreich)

+ 13. März 1945 in Bäumenheim

Häftlingsnummer 80489

Beim Fliegerangriff auf Bäumenheim verstarben (nach Alphabet)

Fedor Adamenko

Bäcker und Nieter

* 16. Februar 1924 in Patyuty bei Oster (Ukraine)

+ 19. März 1945 in Bäumenheim

Häftlingsnummer 80179

Paul Adrian

Landwirt

* 11. November 1920 in Le Saulcy (Frankreich)

+ 19. März 1945 in Bäumenheim

Häftlingsnummer 117424

Salah Bouchafa

Nieter

* 21. Dezember 1903 in Douar Arbil, Lafayette (Algerien)

+ 19. März 1945 in Bäumenheim

Häftlingsnummer 80233

Max Brinovšek

Arbeiter

* 11. Oktober 1895 in Celje (Slowenien)

+ 19. März 1945 in Bäumenheim

Häftlingsnummer 111738

Josef Chlup

Kellner

* 3. September 1912 in Wien (Österreich)

+ 19. März 1945 in Bäumenheim

Häftlingsnummer 135633

 

Ignatz Ferbejewski

Angestellter

* 27. Juli 1907 in Lisiaki (Polen)

+ 19. März 1945 in Bäumenheim

Häftlingsnummer 105711

Jean Feaugère

Dreher

* 3. April 1904 in Tulle (Frankreich)

+ 19. März 1945 in Bäumenheim

Häftlingsnummer 80318

 

Claudius Gallet

Hilfsarbeiter

* 20. Mai 1926 in Rive-de-Gier (Frankreich)

+ 19. März 1945 in Bäumenheim

Häftlingsnummer 76156

Jean Gallian

Kraftfahrer

* 31. Januar 1910 in Paris (Frankreich)

+ 19. März 1945 in Bäumenheim

Häftlingsnummer 80330

 

Eugeniusz Hawrysz

Mechaniker

* 11. Mai 1908 in Lwiw (Lemberg, Ukraine)

+ 19. März 1945 in Bäumenheim

Häftlingsnummer 48047

Fedor Jurzow

Arbeiter

* 15. April 1918 in Zorino (Russland)

+ 19. März 1945 in Bäumenheim

Häftlingsnummer 45397

 

Josef Karass

Schneider

* 17. Juli 1912 in Wolodj (Polen)

+ 19. März 1945 in Bäumenheim

Häftlingsnummer 44565

Martin Marius

Nieter

* 21. März 1921 in Frankreich

+ 19. März 1945 in Bäumenheim

Häftlingsnummer 80493

 

Max Mostert

Kaufmann

* 4. Juli 1903 in Mühlheim (Baden)

+ 19. März 1945 in Bäumenheim

Häftlingsnummer 134166

Wladimir Newidomyj

Schüler

* 1928 in Dnipro (Ukraine)

+ 19. März 1945 in Bäumenheim

Häftlingsnummer 58622

 

Raymond Odille

Händler

* 4. Juli 1905 in Le Saulcy (Frankreich)

+ 19. März 1945 in Bäumenheim

Häftlingsnummer 114303

Bruno Petermann

Arbeiter

* 28. August 1919 in Neuhammer (Schlesien, heute Polen)

+ 19. März 1945 in Bäumenheim

Häftlingsnummer 44102

 

Peter Pikalow

Schlosser

 

* 14. Oktober 1925 in Tscherkessk (Russland)

+ 19. März 1945 in Bäumenheim

Häftlingsnummer 121543

Feodor Ponamarew

Landarbeiter

* 12. Oktober 1925 in Baidivka bei Luhansk (Ukraine)

+ 19. März 1945 in Bäumenheim

Häftlingsnummer 60309

 

Nikolai Ripkinow

Landarbeiter

* 30. Mai 1920 in UdSSR

+ 23. März 1945 in Donauwörth (im Krankenhaus nach Verwundung)

Häftlingsnummer 80612

Sergej Sapow

Elektroschweißer

* 23. April 1924 in Kiew (Ukraine)

+ 19. März 1945 in Bäumenheim

Häftlingsnummer 80636

Andrej Tymoschenko

Arbeiter

* 5. September 1926 in Sharivka bei Kirowohrad (Ukraine)

+ 19. März 1945 in Bäumenheim

Häftlingsnummer 111038

Alexander Asarenkow

Landarbeiter

* 2. April 1925 in Sharapovo (Russland)

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 80196

Seit dem Fliegerangriff auf Bäumenheim werden vermisst

Franc Babicz

Landarbeiter

* 1. Oktober 1910 in Ropczyce (Polen)

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 80200

Wasil Boranisch

Arbeiter

* 12. Dezember 1925 in Brelikil (Kr. Krakau), „Russe“

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 80231

Alexander Buslajew

Elektromonteur

* 22. Oktober 1915 in Tschupino, Oblast Swerdlowsk (Russland)

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 80245

Josef Chomanczuk

Elektriker

* 31. August 1919 in Horishnje (Ukraine)

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 80262

Oskar Ciesielski

Angestellter

* 7. Dezember 1899 in Łódź (Polen)

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 80266

René Coittet

Hilfsarbeiter

* 6. April .1920 in Calais (Frankreich)

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 80269

Wladimir Dazki

Landarbeiter

* 17. Februar 1927 in Fominovka bei Luhansk (Ukraine)

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 67971

Kasimierz Filipski

Lokomotivenheizer

* 25. Februar 1925 in Lwiw (Lemberg, Ukraine)

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 80323

 

Onufer Gera

Schuster

* 14. Juni 1910/11 in Arłamów (Polen)

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 80338

Gawril Gnilizkij

Landarbeiter

* 15. März 1907 in Bachmut (Ukraine)

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 80342

 

Anatolij Iwanow

Arbeiter

* 20. Juli 1929 in Alexandrowka (Russland)

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 57531

Ilja Janowskij

Tischlerlehrling

* 8. April 1929 in Orjol (Russland)

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 58589

 

Mieczeslaw Jedlinski

Schlosser

* 20. Mai 1921 in Nadbrzeże (Polen)

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 41641

Wassili Katschko

Landarbeiter

* 1. Mai 1925 in Archangelskoje (Russland)

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 34947

 

Michail Korschykow

Schuster

* 6. Dezember 1925 in Bezlepkino (Russland)

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 111532

Johann Kruk

Schlosser

* 16. Juni 1917 in Trzemeszno (Polen)

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 49134

 

Johann Lelle

Elektrotechniker

* 12. Dezember 1910 in Roeser (Luxemburg)

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 98220

Abraham Matulka

Arbeiter

* 24. August 1918 in Ogrodzieniec (Polen)

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 106238

 

Wladimir Nikolajew

Student

* 14. Juli 1923 in Charkiw (Ukraine)

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 44299

 

Fiodor Moltschanow

Elektroschlosser

* 12. Mai 1903/08 in Rilowotschi bei Donezk (Ukraine)

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 53141

 

Wladimir Nikolajew

Student

* 14. Juli 1923 in Charkiw (Ukraine)

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 44299

 

René Roy

Schlosser

* 16. August 1913 in Chantilly (Frankreich)

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 80621

 

Filip Sajuk

Landarbeiter

* 25. März 1921 in Holowaniwsk (Ukraine)

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 111596

 

Victor Sidmak

Schlosser, Maler

* 23. August 1914 in Rutschenkowo bei Donezk (Ukraine)

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 44768

 

Michail Solowjow

Arbeiter

* 20. August 1910 in Rassypnoe (Russland)

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 65118

 

Nikolai Suj

Schlosser

* 9. Juni 1920 in Birky (Ukraine)

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 111615

 

Wladimir Schachowski

Schlosser

* 25. Februar 1913 in UdSSR

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 80691

 

Anatolij Schwetz

Arbeiter

* 8. April 1928 in Maksymiwka, Kreis Dnipro (Ukraine)

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 57623

 

Alexander Temaschuk

Elektro-Schweisser

* 25. Juni 1916 in Tschernihiw (Ukraine)

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 80635

 

Vincenty Tomaszewski

Bäcker

* 25. Mai 1907 in Sowia Wola (Polen)

vermisst seit 19. März 1945

Häftlingsnummer 111644

 

Nach Aufenthalt und Leiden in Bäumenheim starben in anderen Lagern

Domenico Candotto

Schiffswerftarbeiter

* 22. Mai 1886 in Porpetto (Italien)

+ 23. November 1944 in Dachau

Häftlingsnummer 69613

 

Raymond Marcel Audour

Elektriker

* 27. Februar 1908 in Saint-Même-les-Carrières (Frankreich)

+ 24. November 1944 in Dachau

Häftlingsnummer 99407

 

Mitrofan Tjeplow

Schlosser

* 23.11.1897 in Isjum (Ukraine)

+ 5. Januar 1945 in Dachau

Häftlingsnummer 116478

 

Domenico Zanko

Schuster

* 11. September 1899 in La Platta (Italien)

+ 24. Januar 1945 in Dachau

Häftlingsnummer 111662

 

Pawel Schestakow

Schlosser

* 9. März 1912 in Alapajewsk (Russland)

+ 30. Januar 1945 in Buchenwald

Überstellung in das KZ Buchenwald nach Fluchtversuch

Häftlingsnummer 80692

 

Jan Dzialkiewicz

Schuster

* 3. März 1901 in Ślesin (Polen)

+ 17. Februar 1945 in Dachau

Häftlingsnummer 80313

 

Johann Ingeln

Landwirt

* 12. Mai 1908 Landsweiler-Reden (Saarland)

+ 17. Februar 1945 in Dachau

Häftlingsnummer 98397

 

Robert Perrot

Metallurgist

* 26. Juli 1903 in St. Jean de Bournay (Frankreich)

+ 17. Februar 1945 in Bergen-Belsen

Häftlingsnummer 100010

 

Otto Menz

Werkschutzmann

* 28. April 1912 in Mannheim

+ 24. Februar 1945 in Dachau

Häftlingsnummer 138346

 

Stanislaw Betkowski

* 22. März 1902 in Warschau (Polen)

+ 26. Februar 1945 in Dachau

Häftlingsnummer 116328

 

Raymond Gehin

Werkzeugmacher

* 7. Januar 1903 in Epinal (Frankreich)

+ 27. Februar 1945 in Dachau

Häftlingsnummer 64947

 

Bohumil Macek

Maschinenschlosser und Elektroschweißer

* 25. April 1917 in Roztoky u Křivoklátu (Tschechien)

+ 27. Februar 1945 in Dachau

Häftlingsnummer 37009

 

Matthäus Partei

Landwirt

* 10. September 1888 in Griffen (Österreich)

+ 5. März 1945 in Dachau

Häftlingsnummer 108180

 

Marian Bociek

Arbeiter

* 1. Juni 1914 in Częstochowa (Tschenstochau, Polen)

+ 10. März 1945 in Dachau

Häftlingsnummer 80226

 

Stefan Grochowski

Landwirt

* 16. April 1897 in Tykocin (Polen)

+ 21. März 1945 in Augsburg (wohl Außenlager Pfersee)

Häftlingsnummer 80356

 

Iwan Luchanin

Landwirtschaftlicher Arbeiter

* 9. August 1923 in Luchanino (Oblast Kursk, Russland)

+ 21. März 1945 in Dachau

 

Häftlingsnummer 46639

 

Louis Brianti

Schlosser

* 12. Januar 1903 in Bonte Cote d’Or (Frankreich)

+ 25. März 1945 in Dachau

Häftlingsnummer 80237

 

Zbigniew Gurgul

Arbeiter

* 18. Dezember 1924 in Wladimier (Polen)

+ 2. April 1945 in Dachau

Häftlingsnummer 111489

 

Ivan Skočigorić

landwirtschaftlicher Arbeiter

*1. April 1926 in Brzac, Insel Krk (Kroatien)

+ 1. Mai 1945 in Dachau

Häftlingsnummer 58352

 

Wassilij Gogorelow

Schlosser

* 28. Februar 1945 in Schytomyr (Ukraine)

+ 4. Mai 1945 in Dachau

Häftlingsnummer 80343

 

Tristano Misseri

Kaufmann

* 5. Mai 1921 in Casale Monferrato (Italien)

+ 7. Mai 1945 in Dachau

Häftlingsnummer 55309

 

Franz Schinnerl

Hotelangestellter

* 1910 in Salzburg

+ 9. Mai 1945 in Dachau

Häftlingsnummer

 

Michele Trsar

Schlosser

* 8. August 1924 in Lohača (Slowenien)

+ 12. Mai 1945 in Dachau

Häftlingsnummer 111368

 

Louis René Chitre

Schlosser

* 16. April 1903 in Brest (Frankreich)

+ 22. Mai 1945 in Litzelstetten (Konstanz, Baden-Württemberg)

Häftlingsnummer 80260

 

Georges Claude Caillot

Kraftfahrer, Schlosser

* 25. November 1897 in Paris

+ 26. Mai 1945 in Litzelstetten (Konstanz, Baden-Württemberg)

Häftlingsnummer 80248